WARUM UNS NACHHALTIGKEIT SO WICHTIG IST

Liebe Leser,

Nachhaltigkeit hat viele Facetten in der Brau Union Österreich – wir zeigen sie ­Ihnen auf den folgenden Seiten. Eines ist dabei klar: Das Thema ist uns seit jeher wichtig. Der ressourcenschonende Umgang in Pro­duktion und Logistik hat bei uns ­Tradition. Umweltschutz liegt uns am Herzen. Nachhaltigkeit ist die Basis unseres Handelns, auch deshalb, weil unser wichtigstes Produkt, unser Bier, ein natürliches Getränk ist, das nur deshalb so gut ist, weil unsere Rohstoffe so gut sind: ­klares, sauberes ­Wasser, feinster Hopfen und beste ­Braugerste. Und all diese hochwertigen Rohstoffe ­haben ­eines gemeinsam: Sie brauchen eine ­intakte Umwelt. Dieses Bewusstsein haben wir in der Brau Union Österreich schon vor langer Zeit entwickelt.

Heute bauen wir dieses Bewusstsein Schritt für Schritt aus. 2016 haben wir an unseren Standorten und in unserer Logistik zahl­reiche Aktivitäten mit positiven wirtschaftlichen, ökologischen und gesellschaftlichen Auswirkungen vorangetrieben. Im Bereich der Produktion etwa wurden 2016 große Projekte zur Ressourceneffizienz und zum Einsatz von alternativen Energien umgesetzt – die Biertrebervergärungsanlage in Göss und die wegweisenden Forschungs­aktivitäten zur Geothermie in Zipf sind hier besonders hervorzuheben. Nachhaltigkeit ist universell: Auch externe Stakeholder wie Lieferanten werden in unsere Aktivitäten miteinbezogen.

„Brewing a Better World“ ist der Leitspruch der internationalen HEINEKEN-Familie. Als Teil dieser Familie entwickelt die Brau Union Österreich die heimische Bierkultur weiter – nach sozialen und ökologischen Gesichtspunkten. Dabei orientieren wir uns an anerkannten internationalen Standards wie dem UN Global Compact. 

Bier ist für uns mehr als nur ein Getränk – es ist ein wichtiger Teil unserer Lebenskultur. Als größtes Brauereiunternehmen ­Österreichs ist es für uns selbstverständlich, Maßnahmen zu setzen, die die Umwelt schützen, die Abfälle reduzieren, die österreichische Landwirtschaft fördern und die Gesundheit und Sicherheit der Mitarbeiter stärken. Schwerpunkte unseres Engagements sind: Wasser, CO₂, nachhaltige Beschaffung und nicht zuletzt der verantwortungsvolle und bewusste Genuss.

Die „Grüne Brauerei Göss“ ist das Parade­beispiel für unser nachhaltiges Engagement – damit sind wir sogar weltweit Vorreiter. Die Ende 2015 eröffnete Biertreberver­gärungsanlage sorgt im Vollbetrieb dafür, dass ­Gösser Bier ­weitestgehend nachhaltig gebraut wird. Für die „Grüne Brauerei Göss“ wurde die Brau ­Union Österreich im Jahr 2016 auch mit nam­haften Preisen ausgezeichnet, etwa mit dem EU Sustainable Energy Award und dem EU Publikumspreis Citizens Choice Award. Die Brauerei wurde auch Energy Globe Gesamtsieger Steiermark und Gesamtsieger ­Österreich. 

Darauf sind wir natürlich stolz, aber auf unseren Lorbeeren ausruhen, das entspricht uns  in der Brau Union Österreich nicht. Wir werden weiterhin konsequent an all unseren Standorten und in all unseren Unternehmensbereichen nachhaltige Maßnahmen setzen. Mit unseren Energieprojekten etwa wollen wir nicht nur den Energieverbrauch senken, sondern auch die Umstellung auf alternative Energiequellen ermöglichen und damit die Abhängigkeit von Öl und Gas reduzieren. Auch die Implementierung von internationalen Standards wie z. B. die ­Zertifizierung nach Prozess­optimierungssystemen trägt zu einer noch nach­haltigeren Arbeitsweise bei.

In dem vorliegenden Bericht erfahren Sie mehr über unsere wegweisenden Initiativen und Projekte, unsere nachhaltigen ­Strategien und Ziele. Die Richtung ist klar: Gemeinsam arbeiten wir in der Brau ­Union Österreich für die beste und die nach­haltigste Bierkultur im Land – zum Wohl unserer Gesellschaft, unserer Umwelt, unserer Mitarbeiter, Partner und Kunden. In diesem Sinne wünsche ich uns noch viele gute Ideen für die Zukunft!

Der Vorstand