Zum Wohl unserer Mitarbeiter

Ein Unternehmen ist nur so stark wie seine Mitarbeiter. Das gilt auch für die Brau Union Österreich. Denn unsere mehr als 2.200 Mitarbeiter sind es, die unser Bier brauen, vermarkten, verkaufen und liefern. Wir sind uns unserer Verantwortung gegenüber diesen Menschen bewusst. Daher bieten wir neben einer Bezahlung gemäß und in vielen Fällen über dem Kollektivvertrag, diverse Incentives, Weiterbildungsmöglichkeiten und Leistungen zur Gesundheitsvorsorge. Ein Zentralbetriebsrat sowie Betriebsräte an den jeweiligen Brauereistandorten vertreten die wirtschaftlichen, sozialen, gesundheitlichen und kulturellen Interessen der Arbeitnehmer im Betrieb.

Wir lehnen jede Form der Diskriminierung strikt ab und fördern Vielfalt und Chancengleichheit. In unserem Arbeitsalltag werden wir von einigen wichtigen Richtlinien geleitet – etwa der „Mitarbeiter und Menschenrechte-Leitlinie“ der HEINEKEN Familie, die sich an den Grundsätzen der International Labour Organisation (ILO) orientiert (siehe www.ilo.org).

Mit unserer jährlichen Mitarbeiterbefragung, dem „Climate Survey“ erheben wir, wie zufrieden unsere Mitarbeiter sind und an welchen Stellen nachgebessert werden sollte. 80 % aller Mitarbeiter haben 2015 an der Umfrage teilgenommen. 88 % der Befragten sind zufrieden mit ihrem Arbeitgeber und tragen dies auch mit Stolz in die Öffentlichkeit.

Wir nehmen das Thema Alkoholkonsum am Arbeitsplatz sehr ernst. Seit 2007 gibt es bei uns eine interne Alkoholpolitik mit Richtlinien und Informationen, aber auch Hilfsangeboten für Mitarbeiter mit Alkoholproblemen. Die Einhaltung der Richtlinien wird nicht nur laufend kontrolliert, es werden auch Maßnahmen wie der jährliche „Enjoy Responsibly Day“ gesetzt, um die Belegschaft über verantwortungsvollen Umgang mit Alkohol zu informieren.

WIR FÖRDERN AUS- UND WEITERBILDUNG UNSERER MITARBEITER
Wir garantieren Arbeitssicherheit & Gesundheit
Best Practice
Ausblick 2016